Einsatztagebuch

Die Bezeichnung "Feuerwehr" ist für unser heutiges Aufgabenfeld eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Ständig kamen in der Geschichte der Feuerwehr neue Tätigkeitsfelder hinzu und auch heute ist manch einer erstaunt, in welchen Situationen die "Blauröcke" zur Hilfe gerufen werden. Längst wurde über neue Namen wie "Universalwehr" diskutiert, aber letztlich bis zum heutigen Tag blieb alles (nahezu) unverändert. Wir sind noch immer die Feuerwehr und eilen jedem von Ihnen schnellstmöglich zur Hilfe, wenn Sie oder ein Teil ihrer Umwelt in Not gerät.
Um Ihnen über diese Einsatzvielfalt einen kleinen Überblick zu geben, dokumentieren wir die Einsätze eines jeden laufenden Jahres hier in unserem

Einsatztagebuch:

200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017201820192020

Lfd. Nr. 69 / 2019

Datum 01.07.2019
Alarmierungszeit 12:08 Uhr
Einsatzstichwort Gasgeruch
Straße Charlottenstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Anwohner meldeten Gasgeruch im Keller
Getroffene Maßnahmen Die Kellerräume wurden kontrolliert. Dabei konnte kein Gas festgestellt werden.

Lfd. Nr. 68 / 2019

Datum 30.06.2019
Alarmierungszeit 19:21 Uhr
Einsatzstichwort Einsatz mit Boot
Straße Burgstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Auch an diesem sehr warmen Sonntag waren zahlreiche Personen in der Ruhr schwimmen. Dabei war es zu einem Badeunfall gekommen, bei dem zwei Personen untergegangen waren.
Getroffene Maßnahmen Die DLRG Bochum konnte eine Person erfolgreich retten. Die zweite Person konnte in einer aufwendigen Suchaktion erst nach einer Stunde durch Taucher aus dem Wasser geborgen werden. Die sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen blieben leider erfolglos.
Weitere Informationen Digitale Pressemappe Feuerwehr Bochum

Lfd. Nr. 67 / 2019

Datum 29.06.2019
Alarmierungszeit 04:55 Uhr
Einsatzstichwort Brandeinsatz
Straße Deipenbecktal
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Über einen Hausnotrufdienst wurde die Feuerwehr über einen mutmaßlich ausgelösten Rauchmelder informiert. Der Bewohner der entsprechenden Wohnung meldete sich nicht.
Getroffene Maßnahmen Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass es sich nicht um einen Rauchmelder handelte, sondern um einen Wecker. Über das Hausnotrufgerät war dies jedoch nicht zu unterscheiden. In diesem Fall wurde der Bewohner dann eben durch die Einsatzkräfte geweckt.

Lfd. Nr. 66 / 2019

Datum 23.06.2019
Alarmierungszeit 19:39 Uhr
Einsatzstichwort Brandeinsatz
Straße Augener Strasse
Ortsteil Steele
Gemeldete Lage Ein Feuer in einem Patientenzimmer eines Altenheims wurde gemeldet.
Getroffene Maßnahmen Die FF Burgaltendorf konnte nach kurzer Bereitstellung wieder heimkehren.

Lfd. Nr. 65 / 2019

Datum 23.06.2019
Alarmierungszeit 19:09 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße Schützenbahn
Ortsteil Stadtkern
Gemeldete Lage Die Brandmelderanlage in der Rathausgalerie hatte ausgelöst.
Getroffene Maßnahmen Die ausgelösten Brandmelder wurden abgelaufen. Dabei konnte kein Grund für die Auslösung festgestellt werden.

Lfd. Nr. 64 / 2019

Datum 23.06.2019
Alarmierungszeit 18:21 Uhr
Einsatzstichwort Brandeinsatz
Straße Norbertstrasse
Ortsteil Rüttenscheid
Gemeldete Lage Im Bereich des U-Bahnhofs an der Messe kokelte es im Gleisbereich.
Getroffene Maßnahmen Mit der Kübelspritze konnte das Feuer schnell gelöscht werden.

Lfd. Nr. 63 / 2019

Datum 23.06.2019
Alarmierungszeit 17:18 Uhr
Einsatzstichwort Wachbesetzung
Straße Manfredstr
Ortsteil Rüttenscheid
Gemeldete Lage Aufgrund mehrerer Einsätze im Stadtgebiet wurde die FF-Burgaltendorf zur Wachbesetzung nach Rüttenscheid beordert.
Getroffene Maßnahmen Während der Wachbesetzung gab es 3 weitere Alarmierungen. Siehe hierzu die nachfolgenden Einträge.

Lfd. Nr. 62 / 2019

Datum 19.06.2019
Alarmierungszeit 14:31 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße Langenberger Strasse
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Die Brandmelderanlage einer betreuten Wohneinrichtung hatte ausgelöst.
Getroffene Maßnahmen Ein Kühlschrank hatte gebrannt. Das Feuer war bei Eintreffen bereits gelöscht. Der Stecker wurde gezogen und die Wohnung quergelüftet.

Lfd. Nr. 61 / 2019

Datum 14.06.2019
Alarmierungszeit 17:44 Uhr
Einsatzstichwort Technische Hilfe
Straße Burgstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Eine Gans hatte sich in einer Angelschnur verfangen und sich damit verletzt.
Getroffene Maßnahmen Mit dem Mehrzweckboot und einem Tierfangnetz wurde die Gans eingefangen. Anschließend wurde sie zu einem Tierarzt gebracht, der die weitere Behandlung übernahm.

Lfd. Nr. 60 / 2019

Datum 14.06.2019
Alarmierungszeit 07:30 Uhr
Einsatzstichwort Tierrettung
Straße Talstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein Reh hatte versucht, sich durch einen Gartenzaun zu zwengen und war stecken geblieben.
Getroffene Maßnahmen Die Streben des Gartenzauns wurden mit Hilfe des Spreizers auseinander gebogen. Anschließend konnte das Reh aus seiner Zwangslage herausgehoben werden. Das gestresste Tier versuchte sofort das Weite zu suchen, machte aber an einer anderen Stelle vor dem Gartenzauns kehrt. Die erste Erfahrung mit dem Zaun war offensichtlich lehrreich genug. Durch die Kräfte konnte das Reh dann durch ein offenes Tor in den Wald geleitet werden.