Einsatztagebuch

Die Bezeichnung "Feuerwehr" ist für unser heutiges Aufgabenfeld eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Ständig kamen in der Geschichte der Feuerwehr neue Tätigkeitsfelder hinzu und auch heute ist manch einer erstaunt, in welchen Situationen die "Blauröcke" zur Hilfe gerufen werden. Längst wurde über neue Namen wie "Universalwehr" diskutiert, aber letztlich bis zum heutigen Tag blieb alles (nahezu) unverändert. Wir sind noch immer die Feuerwehr und eilen jedem von Ihnen schnellstmöglich zur Hilfe, wenn Sie oder ein Teil ihrer Umwelt in Not gerät.
Um Ihnen über diese Einsatzvielfalt einen kleinen Überblick zu geben, dokumentieren wir die Einsätze eines jeden laufenden Jahres hier in unserem

Einsatztagebuch:

20032004200520062007200820092010201120122013201420152016201720182019

Lfd. Nr. 13 / 2017

Datum 21.02.2017
Alarmierungszeit 09:19 Uhr
Einsatzstichwort Person im Wasser
Straße Grendtor
Ortsteil Steele
Gemeldete Lage Eine Person im Wasser wurde gemeldet.
Getroffene Maßnahmen Die Person konnte von den ersteintreffenden Kräften aus dem Wasser gerettet werden. Das Schnelleinsatzboot aus Burgaltendorf wurde nicht benötigt.

Lfd. Nr. 12 / 2017

Datum 16.02.2017
Alarmierungszeit 08:33 Uhr
Einsatzstichwort Führungsdienst
Stadt Oberhausen
Gemeldete Lage In einem Chemiewerk in Oberhausen war es zu einem Zwischenfall gekommen, bei dem Schadstoffe austraten. Mehrere Einheiten aus Essen wurden zur Unterstützung der Feuerwehr Oberhausen alarmiert.
Getroffene Maßnahmen Die Freiwillige Feuerwehr Burgaltendorf besetzte das Hytrans Fire System zur Förderung großer Wassermengen. Zum Einsatz kam dies jedoch nicht mehr, da die Lage sehr schnell entschärft werden konnte.

Lfd. Nr. 11 / 2017

Datum 15.02.2017
Alarmierungszeit 10:08 Uhr
Einsatzstichwort Brandeinsatz
Straße Worringstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Der Brandmelder in einem Gewerbebetrieb hatte ausgelöst.
Getroffene Maßnahmen Wartungsarbeiten an der Bransmelderanlage haben diese ausgelöst. Die Melderanlage wurde wieder betriebsbereit gestellt.

Lfd. Nr. 10 / 2017

Datum 04.02.2017
Alarmierungszeit 19:55 Uhr
Einsatzstichwort Brandeinsatz
Straße Römlingweg
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Ein Heimrauchmelder hatte ausgelöst.
Getroffene Maßnahmen Die Tür wurde durch die Feuerwehr geöffnet und die Wohnung kontrolliert. Dabei konnte jedoch kein Grund für die Auslösung festgestellt werden.

Lfd. Nr. 9 / 2017

Datum 29.01.2017
Alarmierungszeit 01:18 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße Rüpingsweg
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Die Brandmelderanlage eines Seniorenzentrums hatte ausgelöst.
Getroffene Maßnahmen Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass ein Druckknopfmelder eingedrückt wurde. Es konnte jedoch kein Grund für die Auslösung festgestellt werden. Der Druckknopfmelder wurde wieder betriebsbereit gestellt.

Lfd. Nr. 8 / 2017

Datum 21.01.2017
Alarmierungszeit 18:13 Uhr
Einsatzstichwort Person im Wasser
Straße Kurt-Schuhmacher-Brücke
Ortsteil Steele
Gemeldete Lage Eine hilflose Person im Wasser wurde gemeldet.
Getroffene Maßnahmen Die ersteintreffenden Kräfte konnten die Person vom Ufer aus retten. Das Boot der FF Burgaltendorf musste nicht mehr zu Wasser gelassen werden.

Lfd. Nr. 7 / 2017

Datum 08.01.2017
Alarmierungszeit 13:58 Uhr
Einsatzstichwort Verdächtiger Geruch (Brandgeruch, Gasgeruch, etc.)
Straße Dumberger Strasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein Gasmelder piepste.
Getroffene Maßnahmen Die Melder wurden kontrolliert. Es konnte kein austretendes Gas festgestellt werden.

Lfd. Nr. 6 / 2017

Datum 08.01.2017
Alarmierungszeit 11:10 Uhr
Einsatzstichwort Kleine Ölspur
Straße Burgstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Während eines Einsatzes aufgrund eines Verkehrsunfalls bemerkten die Einsatzkräfte auf der Burgstraße eine weitere Ölspur.
Getroffene Maßnahmen Auch diese Ölspur wurde durch Mittel zur Ölspurbeseitigung unschädlich gemacht.

Lfd. Nr. 5 / 2017

Datum 08.01.2017
Alarmierungszeit 10:45 Uhr
Einsatzstichwort Kleine Ölspur
Straße Burgstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Nach einem Verkehrsunfall liefen größere Mengen Öl auf die Fahrbahn.
Getroffene Maßnahmen Das Öl wurde mittels Ölbindemittel gebunden. Des Weiteren wurde das Umweltamt informiert, da evtl. Öl ins Erdreich gesickert ist.

Lfd. Nr. 4 / 2017

Datum 08.01.2017
Alarmierungszeit 10:16 Uhr
Einsatzstichwort Verdächtiger Geruch (Brandgeruch, Gasgeruch, etc.)
Straße Charlottenstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage In einem Keller wurde bemerkten Anwohner einen ungewöhnlichen Geruch. Da sie aus der Heizung austretendes Gas vermuteten, riefen sie die Feuerwehr.
Getroffene Maßnahmen Die Kellerräume wurden kontrolliert. Dabei konnte kein Gasgeruch festgestellt werden. Auch die Messgeräte zeigten keine Gefahr an. Die eingesetzten Kräfte konnten wieder einrücken.