Einsatztagebuch

Die Bezeichnung "Feuerwehr" ist für unser heutiges Aufgabenfeld eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Ständig kamen in der Geschichte der Feuerwehr neue Tätigkeitsfelder hinzu und auch heute ist manch einer erstaunt, in welchen Situationen die "Blauröcke" zur Hilfe gerufen werden. Längst wurde über neue Namen wie "Universalwehr" diskutiert, aber letztlich bis zum heutigen Tag blieb alles (nahezu) unverändert. Wir sind noch immer die Feuerwehr und eilen jedem von Ihnen schnellstmöglich zur Hilfe, wenn Sie oder ein Teil ihrer Umwelt in Not gerät.
Um Ihnen über diese Einsatzvielfalt einen kleinen Überblick zu geben, dokumentieren wir die Einsätze eines jeden laufenden Jahres hier in unserem

Einsatztagebuch:

20032004200520062007200820092010201120122013201420152016201720182019

Lfd. Nr. 183 / 2014

Datum 08.11.2014
Alarmierungszeit 17:33 Uhr
Einsatzstichwort Umgestürzter Baum
Straße Worringstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Mehrere Bäume waren, vermutlich noch durch das Sturmtief Ela, so beschädigt, dass nun Äste drohten herunterzufallen.
Getroffene Maßnahmen MIt Hilfe einer Drehleiter und einer Bügelsäge wurden die Äste entfernt.

Lfd. Nr. 182 / 2014

Datum 06.11.2014
Alarmierungszeit 16:50 Uhr
Einsatzstichwort Umgestürzter Baum
Straße Dellmannsweg
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Ein Baum drohte zu stürzen.
Getroffene Maßnahmen Der Baum wurde mit Hilfe von Kettensäge und Drehleiter beseitigt.

Lfd. Nr. 181 / 2014

Datum 05.11.2014
Alarmierungszeit 22:12 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße August-Thyssen-Strasse
Ortsteil Kettwig
Gemeldete Lage Eine Brandmelderanlage hatte ausgelöst. Da in diesem Gebiet des Stadtteils Kettwig bei größeren Bränden für eine ausreichend Wasserversorgung gesorgt werden muss, wurde vorsorglich ein Schlauchwagen zur Einsatzstelle alarmiert.
Getroffene Maßnahmen Noch auf der Anfahrt bekam der Schlauchwagen die Rückmeldung, dass keine weiteren Kräfte an der Einsatzstelle benötigt wurden.

Lfd. Nr. 180 / 2014

Datum 11.10.2014
Alarmierungszeit 02:21 Uhr
Einsatzstichwort Person im Wasser
Straße Konrad-Adenauer-Brücke
Ortsteil Überruhr-Hinsel
Gemeldete Lage Anrufer meldeten eine Person, die bewusstlos in der Ruhr trieb.
Getroffene Maßnahmen Sofort wurden mehrere Fahrzeuge, Boote sowie ein Polizeihubschrauber zur Unglücksstelle alarmiert. An der grmeldeten Einsatzstelle konnte jedoch keine Person im Wasser ausgemacht werden. Also begann eine großflächige Suche. Nach mehreren Stunden konnte keine Person gefunden werden. Die Suche wurde eingestellt.

Lfd. Nr. 179 / 2014

Datum 07.10.2014
Alarmierungszeit 08:53 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße Langenberger Strasse
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Die Brandmelderanlage einer betreuten Wohneinrichtung hatte ausgelöst.
Getroffene Maßnahmen Kein Einsatz für die FF

Lfd. Nr. 178 / 2014

Datum 30.09.2014
Alarmierungszeit 08:26 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße August-Thyssen-Str
Ortsteil Kettwig
Gemeldete Lage Eine Brandmeldeanlage im Schloss Hugenpoet hatte ausgelöst. Der Schlauchwagen wurde vorsorglich alarmiert für den Fall das eine Wasserversorgung aufgebaut werden muss.
Getroffene Maßnahmen Noch auf der Anfahrt wurder der Schlauchwagen abbestellt.

Lfd. Nr. 177 / 2014

Datum 24.09.2014
Alarmierungszeit 12:52 Uhr
Einsatzstichwort Brandeinsatz
Straße Meckenstocker Höfe
Ortsteil Bredeney
Gemeldete Lage Ein Dachgeschossbrand in einer Villa erforderte den Einsatz eines Schlauchwagens zum aufbau einer ausreichenden Wasserversorgung.
Getroffene Maßnahmen Gut 700 Meter Schlauchleitungen wurden verlegt und die Brandbekämpfung unterstützt.

Lfd. Nr. 176 / 2014

Datum 23.09.2014
Alarmierungszeit 16:42 Uhr
Einsatzstichwort Tierrettung
Straße Holteyer Strasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein verletzter Schwan wurde gemeldet.
Getroffene Maßnahmen Das Tier konnte nicht mehr aufgefunden werden. Nach erfolgloser Suche wurde der Einsatz beendet.

Lfd. Nr. 175 / 2014

Datum 20.09.2014
Alarmierungszeit 21:26 Uhr
Einsatzstichwort Brandeinsatz
Straße Hinseler Hof
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Ein privater Rauchmelder piepste. Anwohner bemerkten das Warnsignal und alarmierten die Feuerwehr.
Getroffene Maßnahmen Der Melder piepte ohne das eine Gefahr bestand. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Lfd. Nr. 174 / 2014

Datum 19.09.2014
Alarmierungszeit 16:26 Uhr
Einsatzstichwort Führungsdienst
Stadt Bergkamen
Gemeldete Lage Nach heftigen Unwettern in Bergkamen wurde die FF-Burgaltendorf zunächst mit dem Hytrans Fire System (HFS) zur überörtlichen Hilfeleistung alarmiert.
Getroffene Maßnahmen Noch während die Kräfte sich auf der Anfahrt zum Bereistellungsort befanden wurde der Einsatz beendet. Das HFS wurden doch nicht benötigt.