Einsatztagebuch

Die Bezeichnung "Feuerwehr" ist für unser heutiges Aufgabenfeld eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Ständig kamen in der Geschichte der Feuerwehr neue Tätigkeitsfelder hinzu und auch heute ist manch einer erstaunt, in welchen Situationen die "Blauröcke" zur Hilfe gerufen werden. Längst wurde über neue Namen wie "Universalwehr" diskutiert, aber letztlich bis zum heutigen Tag blieb alles (nahezu) unverändert. Wir sind noch immer die Feuerwehr und eilen jedem von Ihnen schnellstmöglich zur Hilfe, wenn Sie oder ein Teil ihrer Umwelt in Not gerät.
Um Ihnen über diese Einsatzvielfalt einen kleinen Überblick zu geben, dokumentieren wir die Einsätze eines jeden laufenden Jahres hier in unserem

Einsatztagebuch:

20032004200520062007200820092010201120122013201420152016201720182019

Lfd. Nr. 67 / 2012

Datum 26.09.2012
Alarmierungszeit 09:20 Uhr
Einsatzstichwort Überörtliche Hilfeleistung
Stadt Krefeld
Gemeldete Lage Das Düngemittellager brannte noch immer. An diesem zweiten Tag wurde das Hytrans Fire System angefordert, dass durch die FF Burgaltendorf besetzt wird.
Getroffene Maßnahmen Bericht folgt in Kürze...

Lfd. Nr. 66 / 2012

Datum 25.09.2012
Alarmierungszeit 08:50 Uhr
Einsatzstichwort Überörtliche Hilfeleistung
Stadt Krefeld
Gemeldete Lage Eine Düngemittellager brannte in Krefeld. Die Feuerwehr Essen unterstützte bei diesem Großeinsatz.
Getroffene Maßnahmen Die Essener Kräfte unterstützten vor Ort die Brandbekämpfung.

Lfd. Nr. 65 / 2012

Datum 24.09.2012
Alarmierungszeit 20:07 Uhr
Einsatzstichwort Umgestürzter Baum
Straße Holteyer Strasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein umgestürzter Baum wurde gemeldet.
Getroffene Maßnahmen Ein Baum war auf eine Oberleitung der Straßenbeleuchtung gefallen. Der Baum wurde von der Leitung entfernt.

Lfd. Nr. 64 / 2012

Datum 24.09.2012
Alarmierungszeit 16:38 Uhr
Einsatzstichwort Umgestürzter Baum
Straße Dumberger Strasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein umgestürzter Baum wurde gemeldet.
Getroffene Maßnahmen Bericht folgt in Kürze...

Lfd. Nr. 63 / 2012

Datum 21.09.2012
Alarmierungszeit 17:26 Uhr
Einsatzstichwort Umgestürzter Baum
Straße Bulkersteig
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Ein umgestürzter Baum auf einem Fußweg wurde gemeldet.
Getroffene Maßnahmen Bericht folgt in Kürze...

Lfd. Nr. 62 / 2012

Datum 03.09.2012
Alarmierungszeit 12:46 Uhr
Einsatzstichwort Kellerbrand
Straße Burgstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein Kellerbrand wurde gemeldet.
Getroffene Maßnahmen Bericht folgt in Kürze...

Lfd. Nr. 61 / 2012

Datum 23.08.2012
Alarmierungszeit 22:26 Uhr
Einsatzstichwort Verdächtiger Rauch
Straße Hinderfeldsberg
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Ein Anrufer meldete Brandgeruch.
Getroffene Maßnahmen Die Straße und die Umgebung wurden weiträumig kontrolliert. Es konnte kein Schadenfeuer entdeckt werden.

Lfd. Nr. 60 / 2012

Datum 22.08.2012
Alarmierungszeit 13:36 Uhr
Einsatzstichwort Kleine Ölspur
Straße Überruhrstrasse
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Eine Ölspur wurde gemeldet.
Getroffene Maßnahmen Bericht folgt in Kürze...

Lfd. Nr. 59 / 2012

Datum 19.08.2012
Alarmierungszeit 19:29 Uhr
Einsatzstichwort First-Responder-Einsatz
Straße Burgstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Da sämtliche Rettungsmittel im Bereich der Ruhrhalbinsel in anderen Einsätzen gebunden waren, wurden wir bei diesem akuten Notfall mit unserer "First-Responder"-Einheit alarmiert, um die Hilfsfrist bis zum Eintreffen des Rettungsdienst zu verkürzen.
Getroffene Maßnahmen Da der genaue Unfallort nicht bekannt war, suchten die eingesetzten Fahrzeuge die Leinpfade entlang der Ruhr ab. Ein Rettungswagen erreichte schließlich als erste die Einsatzstelle.
Weitere Informationen Einen ausführlichen Bericht ist in der digitalen Pressemappe der Polizei zu finden. Pressemappe der Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr

Lfd. Nr. 58 / 2012

Datum 07.08.2012
Alarmierungszeit 22:22 Uhr
Einsatzstichwort Feuer auf Bauernhof
Straße Rotthauser Strasse
Ortsteil Kray
Gemeldete Lage Wegen eines Brandes auf einem Bauernhof in Kray wurde der Schlauchwagen angefordert.
Getroffene Maßnahmen Bei Eintreffen des Schlauchwagens stellte sich heraus, dass dieser nicht weiter erforderlich war. Die bereits eingetroffenen Kräfte konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.