Einsatztagebuch

Die Bezeichnung "Feuerwehr" ist für unser heutiges Aufgabenfeld eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Ständig kamen in der Geschichte der Feuerwehr neue Tätigkeitsfelder hinzu und auch heute ist manch einer erstaunt, in welchen Situationen die "Blauröcke" zur Hilfe gerufen werden. Längst wurde über neue Namen wie "Universalwehr" diskutiert, aber letztlich bis zum heutigen Tag blieb alles (nahezu) unverändert. Wir sind noch immer die Feuerwehr und eilen jedem von Ihnen schnellstmöglich zur Hilfe, wenn Sie oder ein Teil ihrer Umwelt in Not gerät.
Um Ihnen über diese Einsatzvielfalt einen kleinen Überblick zu geben, dokumentieren wir die Einsätze eines jeden laufenden Jahres hier in unserem

Einsatztagebuch:

20032004200520062007200820092010201120122013201420152016201720182019

Lfd. Nr. 85 / 2011

Datum 07.10.2011
Alarmierungszeit 11:44 Uhr
Einsatzstichwort Verdächtiger Rauch
Straße Flakerfeld
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Bei der Feuerwehr ging eine Meldung über Rauch ein, dessen Herkunft nicht genauer bestimmt werden konnte.
Getroffene Maßnahmen Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich schnell raus, dass die Ursache für den Rauch Gartenabfälle waren, die verbrannt wurden. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

Lfd. Nr. 84 / 2011

Datum 06.10.2011
Alarmierungszeit 12:35 Uhr
Einsatzstichwort Kellerbrand
Straße Wittgenbusch
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Im Keller eines Wohnhauses war ein Brand ausgebrochen.
Getroffene Maßnahmen Mehrere Angriffstrupps ginge unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde das Gebäude mit einem Hochleistunglüfter entraucht.

Lfd. Nr. 83 / 2011

Datum 27.09.2011
Alarmierungszeit 12:37 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße Rüpingsweg
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Der Brandmelder eines Altenheims hatte ausgelöst.
Getroffene Maßnahmen Die ausgelösten Melder wurden begangen und kontrolliert, dabei konnte jedoch kein Grund für die Auslösung festgestellt werden. Anschließend konnten die Kräfte wieder einrücken.

Lfd. Nr. 82 / 2011

Datum 20.09.2011
Alarmierungszeit 16:35 Uhr
Einsatzstichwort Zimmerbrand
Straße Deipenbecktal
Ortsteil Byfang
Gemeldete Lage Aus einer Doppelhaushälfte wurde austretender Rauch gemeldet.
Getroffene Maßnahmen Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte keine Brand festgestellt werden. Vermutlich weckte der Rauch eines Kamines den Verdacht eines ungewollten Brandes.

Lfd. Nr. 81 / 2011

Datum 19.09.2011
Alarmierungszeit 13:46 Uhr
Einsatzstichwort Bombenfund
Straße Laurastrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Bei Bauarbeiten wurde ein metallischer Gegenstand gefunden, der an eine Tellermine erinnerte. Daraufhin alarmierten die Arbeiter die Feuerwehr.
Getroffene Maßnahmen Da durch die Feuerwehr eine mögliche Gefahr nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde der Bereich großzügig abgesperrt und der Kampfmittelräumdienst hinzugezogen. Dieser konnte schnell Entwarnung geben: Es handelte sich lediglich um eine alte Radkappe eines Autos.

Lfd. Nr. 80 / 2011

Datum 18.09.2011
Alarmierungszeit 05:33 Uhr
Einsatzstichwort Lagerbrand
Straße Joachimstrasse
Ortsteil Kray
Gemeldete Lage Bei einem Großbrand auf einem Schrottplatz wurde eine große Menge Löschwasser benötigt. Aus diesem Grund wurde u. A. der Schlauchwagen aus Burgaltendorf angeforder.
Getroffene Maßnahmen Die Besatzung des Schlauchwagens legte seine 2000m Schläuche und unterstütze die Kräfte vor Ort weiter mit der Wasserversorgung. Nach ca. sechs Stunden konnten die Kräfte wieder einrücken.

Lfd. Nr. 79 / 2011

Datum 16.09.2011
Alarmierungszeit 14:45 Uhr
Einsatzstichwort Zimmerbrand
Straße Klapperstrasse
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Anwohner wurden durch Brandgeruch aufmerksam. Die Wohnung, aus der der Geruch drang, war verraucht.
Getroffene Maßnahmen Schnell stellte sich heraus das angebranntes Essen für die Verrauchung verantwortlich war. Der Topf wurde ins Freie befördert und die Wohnung mithilfe eines Lüfters entraucht.

Lfd. Nr. 78 / 2011

Datum 14.09.2011
Alarmierungszeit 14:31 Uhr
Einsatzstichwort Person im Wasser
Straße Altenessener Strasse
Ortsteil Altenessen-Nord
Gemeldete Lage Gemeldet wurde eine Person in der Emscher.
Getroffene Maßnahmen Der Person konnte ohne Boot aus dem Wasser geholfen werden. Der Gerätewagen Wasserrettung konnte die Anfahrt abbrechen.

Lfd. Nr. 77 / 2011

Datum 13.09.2011
Alarmierungszeit 16:55 Uhr
Einsatzstichwort Kleine Ölspur
Straße Überruhrstrasse
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Eine Ölspur verunreinigte die Straße auf einer Länge von ca. 700 Metern.
Getroffene Maßnahmen Da sich die Ölspur über eine so lange Strecke hinzog, wurde eine Fachfirma beauftragt diese zu entfernen. Die Freiwillige Feuerwehr konnte wieder einrücken.

Lfd. Nr. 76 / 2011

Datum 12.09.2011
Alarmierungszeit 12:08 Uhr
Einsatzstichwort Umgestürzter Baum
Straße Deipenbecktal
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein Ast war auf einen PKW gefallen. Ein weiterer Ast drohte aus einem Baum zu fallen.
Getroffene Maßnahmen Auch dieser Ast wurde aus dem Baum mittels Drehleiter und Kettensäge entfernt.