Einsatztagebuch

Die Bezeichnung "Feuerwehr" ist für unser heutiges Aufgabenfeld eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Ständig kamen in der Geschichte der Feuerwehr neue Tätigkeitsfelder hinzu und auch heute ist manch einer erstaunt, in welchen Situationen die "Blauröcke" zur Hilfe gerufen werden. Längst wurde über neue Namen wie "Universalwehr" diskutiert, aber letztlich bis zum heutigen Tag blieb alles (nahezu) unverändert. Wir sind noch immer die Feuerwehr und eilen jedem von Ihnen schnellstmöglich zur Hilfe, wenn Sie oder ein Teil ihrer Umwelt in Not gerät.
Um Ihnen über diese Einsatzvielfalt einen kleinen Überblick zu geben, dokumentieren wir die Einsätze eines jeden laufenden Jahres hier in unserem

Einsatztagebuch:

20032004200520062007200820092010201120122013201420152016201720182019

Lfd. Nr. 115 / 2009

Datum 14.11.2009
Alarmierungszeit 08:42 Uhr
Einsatzstichwort Wasser in Gebäude
Straße Kohlenstr
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Aus einer Wohnung im ersten OG tropfte Wasser in die darunter liegende Wohnung. Die Bewohner der Wohnung aus der das Wasser kam befand sich zur Zeit im Urlaub.
Getroffene Maßnahmen Die Wohnungstüre wurde von der Feuerwehr geöffnet. Ursache für das austretende Wasser war ein defektes Eckventil eines Waschbeckens. Nachdem das Wasser gestoppt wurde, konnten die Kräfte wieder einrücken.

Lfd. Nr. 114 / 2009

Datum 11.11.2009
Alarmierungszeit 11:33 Uhr
Einsatzstichwort Kleine Ölspur
Straße Wittgenbusch
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Auf der Straße befand sich eine auf 500m ausgedehnte Ölspur.
Getroffene Maßnahmen Die Ölspur wurde mit Hilfe von Bioversal und Teraperl neutralisiert bzw. aufgenommen. Nach abschließender Kontrolle konnten die Kräfte wieder einrücken.

Lfd. Nr. 113 / 2009

Datum 31.10.2009
Alarmierungszeit 20:42 Uhr
Einsatzstichwort PKW-Brand
Straße Krummecke
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Wir wurden zu einem Kfz-Brand in den Nachbarstadtteil Überruhr-Holthausen alarmiert.
Getroffene Maßnahmen Wir trafen parallel zum Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr ein, die in dem Moment bereits mit der Bekämpfung des Brandes im Motorraum eines Pkw begonnen hatte. Nach kurzer Bereitstellung konnten wir wieder einrücken.

Lfd. Nr. 112 / 2009

Datum 31.10.2009
Alarmierungszeit 12:45 Uhr
Einsatzstichwort Kleine Ölspur
Straße Kohlenstr
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein Kleinwagen mit einem geplatzten Ölschlauch hinterließ eine größere Menge Öl auf der Kohlenstraße.
Getroffene Maßnahmen Das Öl wurde mit Hilfe von Bindemittel aufgenommen und die Fahrbahn anschließend gereinigt.

Lfd. Nr. 111 / 2009

Datum 29.10.2009
Alarmierungszeit 20:50 Uhr
Einsatzstichwort Containerbrand
Straße Kirchstr
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Ein besorgter Mitbürger rief die Feuerwehr, da er aus einem Abfalleimer Feuererscheinungen sah.
Getroffene Maßnahmen Als nach kurzer Zeit die Feuerwehr eintraf waren jedoch keine Anzeichen eines Brandes zu erkennen. Somit kein Einsatz für die Feuerwehr

Lfd. Nr. 110 / 2009

Datum 22.10.2009
Alarmierungszeit 21:21 Uhr
Einsatzstichwort Containerbrand
Straße Burgstr
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Es brannte in einem zur Hälfte gefüllten Container für Altpapier.
Getroffene Maßnahmen Durch ein vorgenommenes C-Rohr wurde der Container gekühlt bis er geöffnet werden konnte. Anschließend wurde der Inhalt mit einer Mittelschaumpistole abgelöscht.

Lfd. Nr. 109 / 2009

Datum 15.10.2009
Alarmierungszeit 09:08 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße Rüpingsweg
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Erneut hatte die Brandmeldeanlage einer Seniorenwohnstätte ausgelöst.
Getroffene Maßnahmen Diesmal war ein Stromausfall für die Auslösung verantwortlich. Nachdem der Strom wieder da war, beschränkten sich die Maßnahmen darauf, die Meldeanlage wieder einsatzbereit zu schalten.

Lfd. Nr. 108 / 2009

Datum 07.10.2009
Alarmierungszeit 17:06 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße Rüpingsweg
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Der Brandmelder eines Altenheims hatte ausgelöst.
Getroffene Maßnahmen Nach Erkundung konnten die Kräfte wieder einrücken. Der Melder hatte ohne erkennbaren Grund ausgelöst.

Lfd. Nr. 107 / 2009

Datum 28.09.2009
Alarmierungszeit 02:54 Uhr
Einsatzstichwort Brandeinsatz
Straße Im Teelbruch
Ortsteil Kettwig
Gemeldete Lage Es brannte der Hellwig-Baumarkt in Essen-Kettwig. Da die Löschwasserversorgung in dem betreffenden Gewerbegebiet nicht ausreichte, wurde unter anderem unser Schlauchwagen alarmiert.
Getroffene Maßnahmen Nachdem ein anderer Schlauchwagen bereits eine Schlauchleitung verlegt hatte, konnte unserer wieder einrücken.

Lfd. Nr. 106 / 2009

Datum 28.09.2009
Alarmierungszeit 02:41 Uhr
Einsatzstichwort Wachbesetzung
Straße Alte Hauptstr.
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage In Essen-Kettwig brannte der Hellwig-Baumarkt. Da die Löschzüge der Berufsfeuerwehr als erster Abmarsch zur Brandbekämpfung eingesetzt waren, wurden die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehren zur Wachbesetzung alarmiert.
Getroffene Maßnahmen Die Wachbesetzung konnte nach einigen Stunden aufgelöst werden. Lediglich unser Schlauchwagen rückte nach Kettwig aus (siehe nachstehender Eintrag).