Einsatztagebuch

Die Bezeichnung "Feuerwehr" ist für unser heutiges Aufgabenfeld eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Ständig kamen in der Geschichte der Feuerwehr neue Tätigkeitsfelder hinzu und auch heute ist manch einer erstaunt, in welchen Situationen die "Blauröcke" zur Hilfe gerufen werden. Längst wurde über neue Namen wie "Universalwehr" diskutiert, aber letztlich bis zum heutigen Tag blieb alles (nahezu) unverändert. Wir sind noch immer die Feuerwehr und eilen jedem von Ihnen schnellstmöglich zur Hilfe, wenn Sie oder ein Teil ihrer Umwelt in Not gerät.
Um Ihnen über diese Einsatzvielfalt einen kleinen Überblick zu geben, dokumentieren wir die Einsätze eines jeden laufenden Jahres hier in unserem

Einsatztagebuch:

20032004200520062007200820092010201120122013201420152016201720182019

Lfd. Nr. 23 / 2006

Datum 06.04.2006
Alarmierungszeit 13:59 Uhr
Einsatzstichwort First-Responder-Einsatz
Straße Dumberger Strasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Da innerhalb gesetzlich vorgeschriebener Hilfsfrist kein anderes Rettungsmittel verfügbar war, wurde unsere "First-Responder"-Einheit zu einem medizinischen Notfall alarmiert. Diese "First Responder" sind für die Erstversorgung im medizinischen Bereich speziell ausgebildete Helfer.
Getroffene Maßnahmen Eine Patientin mit Herzbeschwerden wurde durch unsere Helfer behandelt, betreut und dem eintreffenden Notarztwagen übergeben.

Lfd. Nr. 22 / 2006

Datum 29.03.2006
Alarmierungszeit 10:53 Uhr
Einsatzstichwort Kleine Ölspur
Straße Eskenshof
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Ölspur auf der Fahrbahn.
Getroffene Maßnahmen Mit Bindemittel abgestreut und Fahrbahn gereinigt.

Lfd. Nr. 21 / 2006

Datum 14.03.2006
Alarmierungszeit 09:57 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße Langenberger Strasse
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Melder-Auslösung in einer Brandmeldeanlage.
Getroffene Maßnahmen Bereits auf der Anfahrt über Funk zurück zum Standort.

Lfd. Nr. 20 / 2006

Datum 11.03.2006
Alarmierungszeit 09:31 Uhr
Einsatzstichwort Kleine Ölspur
Straße Laurastrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Erneut Öl auf der Fahrbahn.
Getroffene Maßnahmen Ölspur wurde mit Bindemitteln abgestreut.

Lfd. Nr. 19 / 2006

Datum 11.03.2006
Alarmierungszeit 07:09 Uhr
Einsatzstichwort Kleine Ölspur
Straße Alte Hauptstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Öl auf Fahrbahn im Kreuzungsbereich.
Getroffene Maßnahmen Mit entsprechendem Bindemittel wurde die Ölspur abgestreut

Lfd. Nr. 18 / 2006

Datum 07.03.2006
Alarmierungszeit 00:47 Uhr
Einsatzstichwort Brandeinsatz
Straße Klapperstrasse
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage An einer Hauswand brannte der Inhalt einer Mülltonne.
Getroffene Maßnahmen Mit der Schnellangriffseinrichtung konnte der Brand schnell gelöscht werden.

Lfd. Nr. 17 / 2006

Datum 06.03.2006
Alarmierungszeit 15:32 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße Langenberger Strasse
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Auf einem Elektroherd waren Textilien in Brand geraten.
Ein Rauchmelder alarmierte rechtzeitig die Feuerwehr, bevor das Feuer schlimmeren Schaden anrichten konnte.
Getroffene Maßnahmen Die Berufsfeuerwehr aus Kupferdreh war vor uns am Einsatzort eingetroffen; für uns keine weiteren Maßnahmen.

Lfd. Nr. 16 / 2006

Datum 04.03.2006
Alarmierungszeit 17:55 Uhr
Einsatzstichwort Brandeinsatz
Straße Im Brauke
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Brand eines Baumes im Vorgarten eines Einfamilienhauses; beim Eintreffen der Feuerwehr bereits von den Bewohnern gelöscht.
Getroffene Maßnahmen Der Einsatz beschränkte sich auf die Brandnachschau, die keine weiteren Maßnahmen erforderlich machte.

Lfd. Nr. 15 / 2006

Datum 02.03.2006
Alarmierungszeit 09:10 Uhr
Einsatzstichwort Brandmelder
Straße Rüpingsweg
Ortsteil Überruhr-Holthausen
Gemeldete Lage Fehlerhafte Melderauslösung durch Wartungsarbeiten.
Getroffene Maßnahmen Kein Einsatz für die Feuerwehr

Lfd. Nr. 14 / 2006

Datum 01.03.2006
Alarmierungszeit 12:10 Uhr
Einsatzstichwort Kleine Ölspur
Straße Alte Hauptstrasse
Ortsteil Burgaltendorf
Gemeldete Lage Gemeldet waren Ölschlieren auf der Fahrbahn der Alten Hauptstraße in Fahrtrichtung Kirche.
Getroffene Maßnahmen Nach Abfahren der Alten Hauptstraße in beide Richtungen wurden einige größere Ölflecken im bereich einer Bushaltebucht abgestreut.